schwerer VU

Datum: 25. Mai 2009 
Alarmzeit: 19:36 Uhr 
Alarmierungsart: DME, Sirene 
Art: Technische Hilfe  > TH  
Einsatzort: B432 Itzstedt->Borstel 
Fahrzeuge: MZF (96/14/01) , LF 10/6 (96/44/01) , TLF 16/25 (96/23/1) , RW 1 (96/51/1)  
Weitere Kräfte: FF Nahe , FR Sülfeld , NEF , POL , RTHUB , RTW  


Einsatzbericht:

Laut unserer Einsatzmeldung sollte eine Person nach schwerem Verkehrsunfall in ihrem Auto eingeklemmt sein. Dies bestätigte sich aber an der Einsatzstelle nicht. Eine junge Frau ist aus Richtung Bad Segeberg kommend, nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Hofeinfahrt geprallt. Der PKW hat sich überschlagen und ist ca. 20 Meter hinter der Hofeinfaht zum Stehen gekommen. Die Fahrerin wurde im Flug aus ihrem PKW geschleudert, und lag schwer verletzt im Graben. Sie wurde von Kameraden der FF erstversorgt an den Rettungsdienst übergeben. Der angeforderte RTH (Chr. Hansa) konnte nach kurzer Sichtung wieder abrücken. Der RTW transportierte die junge Frau mit dem Notarzt in eine Klinik. Anschließend wurde der Geländewagen aus dem Graben geborgen, die Strasse gesäubert und die Einsatzstelle der Polizei übergeben.