Leezen Richtung Itzstedt

Datum: 20. Juli 2006 
Alarmzeit: 20:20 Uhr 
Alarmierungsart: DME, Sirene 
Art: Technische Hilfe  > TH  
Einsatzort: B432 
Fahrzeuge: MZF (96/14/01) , LF 10/6 (96/44/01) , TLF 16/25 (96/23/1) , RW 1 (96/51/1)  
Weitere Kräfte: FF Groß Niendorf , FF Leezen , NEF , POL , RTHUB , RTW  


Einsatzbericht:

Auf der Bundesstrasse B432 waren Höhe Langenhorst zwei PKW zusammengestossen. Ein PKW war durch die Wucht des Aufpralls in den Graben geschleudert worden, in beiden Wagen wurde jeweils eine Person eingeklemmt. Der Fahrzeugführer des ersten PKW konnte von den Wehren gemeinschaftlich aus seinem völlig zerstörten Wagen gerettet werden. Er wurde Notärztlich versorgt und später mit dem Rettungshubschrauber Christoph 12 ins Krankenhaus geflogen. Der Fahrzeugführer des in den Graben geschleuderten PKWs konnte ebenfalls ohne Probleme aus dem Wrack befreit und an den Rettungsdienst übergeben werden. Die Beifahrerin des Wagens wurde von der Feuerwehr Leezen mit schwerem hydraulischem Rettungsgerät aus dem Auto befreit. Für Sie kam leider jede Hilfe zu spät, sie verstarb noch an der Unfallstelle.