TH Y – PKW gegen Transporter

TH Y – PKW gegen Transporter

Aus ungeklärter Ursache kam es zu einer Kollision zwischen einem PKW und einem Transporter in der Itzstedter Ortsmitte auf der B432. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der PKW auf die Seite geschleudert, eine Person wurde dabei eingeschlossen. Gemeinsam mit den alarmierten Einsatzkräften aus Nahe, Oering und Sülfeld sicherten wir den PKW gegen Umkippen ab, …

FEU 3 – Dachstuhlbrand

FEU 3 – Dachstuhlbrand

Während der Anfahrt zur Übung in Rickling wurden wir durch die Leitstelle zu einem Schuppenbrand an einem Gebäude nach Nahe alarmiert. Schon auf der Anfahrt war eine starke Rauchentwicklung sichtbar, beim Eintreffen hatten die Flammen aus dem Schuppen bereits unter den Dachüberstand geschlagen und auf den Dachstuhl übergegriffen. Sofort wurden durch die Einsatzkräfte Löschmaßnahmen unter …

FEU, brennt Mobilheim

FEU, brennt Mobilheim

Wir wurden mit den Wehren Nahe und Kayhude auf den Campingplatz im Oeringer Weg alarmiert, wo ein brennendes Mobilheim gemeldet wurde. Schon auf der Anfahrt war eine deutliche Rauchentwicklung sichtbar, beim Eintreffen brannte das Mobilheim und eine angrenzende Hecke in voller Ausdehnung. Unter Atemschutz wurde umgehend die Brandbekämpfung eingeleitet und umliegende Wohnwagen vor Flammenüberschlag geschützt. …

Jahreshauptversammlung 2023

Jahreshauptversammlung 2023

Matthias Kraus zum neuen Gruppenführer gewählt Auf der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Itzstedt wurde Matthias Kraus mit großer Mehrheit zum neuen Gruppenführer gewählt. Er tritt die Nachfolge von Olaf Cordsen an, der den Posten aus zeitlichen Gründen zur Verfügung gestellt hatte. Kraus erhielt in der Wahl 20 Stimmen, auf David Lukowitz, der sich ebenfalls zur Wahl …

FEU G R5

FEU G R5

Die Nachtruhe währte nur kurz. Um 04:34 Uhr wurden wir erneut alarmiert. In einem Mehrfamilienhaus brannte ein Zimmer. Noch auf der Anfahrt wurde das Einsatzstichwort von FEU Y (Feuer, Menschenleben in Gefahr) auf FEU G R5 (Feuer, grösser Standard mit 3-5 Betroffenen) erhöht. Mehrere Bewohner konnten ihre Wohnungen aufgrund des entstandenen Brandrauchs nicht verlassen. Teilweise …